Alles im Fluss oder alles in Fluss?

Fluss bei leichtem Hochwasser

Die ersten Bäume haben nasse Füße

Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen.
– Johann Wolfgang von Goethe

Leben am Fluss – Wasser und Land

Sandstrand am Rhein

Sandstrand am Rhein

 

Aus der Zeit wollt ihr einen Strom machen, an dessen Ufern ihr sitzt und zuschaut, wie er fließt.
Doch das Zeitlose in euch ist sich der Zeitlosigkeit des Lebens bewußt
Und weiß, daß Gestern nichts anderes ist, als die Erinnerung von Heute
und Morgen der Traum von Heute.
– Khalil Gibran