Herbstliches Allerlei.

Herbstliches


 
Die Blätter fallen, fallen wie von weit,
als welkten in den Himmeln ferne Gärten;
sie fallen mit verneinender Gebärde.
Und in den Nächten fällt die schwere Erde
aus allen Sternen in die Einsamkeit.
Wir alle fallen. Diese Hand da fällt.
Und sieh dir andre an: es ist in allen.
Und doch ist Einer, welcher dieses Fallen
unendlich sanft in seinen Händen hält.“
– Rainer Maria Rilke
 

Frühstück ist fertig!

Nahrungsaufnahme


 
Nahrung und Nahrungsaufnahme gehören zu den Grundlagen jeglichen Lebens auf unserer Erde. Was für uns das Frühstück, ist für Pflanzen das, was die Wurzeln transportieren, für den Schmetterling, was der Rüssel ansaugt. Damit der Kreislauf funktionieren kann, hat alles seinen festen Platz in der Nahrungskette.