Nahrungsaufnahme

Schmetterling auf Löwenzahn bei Nahrungsaufnahme

Nahrungsaufnahme

Wenn ich gut gegessen habe, ist meine Seele stark und unerschütterlich; daran kann auch der schwerste Schicksalsschlag nichts ändern.
– Jean Baptiste Molière
(1622 – 1673), eigentlich Jean-Baptiste Poquelin, französischer Komödiendichter und Schauspieler

Frühstück ist fertig!

Nahrungsaufnahme


 
Nahrung und Nahrungsaufnahme gehören zu den Grundlagen jeglichen Lebens auf unserer Erde. Was für uns das Frühstück, ist für Pflanzen das, was die Wurzeln transportieren, für den Schmetterling, was der Rüssel ansaugt. Damit der Kreislauf funktionieren kann, hat alles seinen festen Platz in der Nahrungskette.