Schöner Blick vom Rantumbecken Richtung Keitum!

Rantumbecken, Sylt

Rantumbecken

Einmal um das Rantumbecken spazieren heißt 10 Kilometer zurückgelegt. Meist geht es auf dem Deich entlang. Einsam häufig, wenn man von den Schafen absieht, die den ganzen Tag mit Deichpflege beschäftigt sind. Die Umrundung mit dem Fahrrad ist problemlos möglich.

Sommer, Sommer, so wie ich ihn mir vorstelle!

Wiese im Sommer - Ausschnitt

Sommer

Es ist so still; die Heide liegt
Im warmen Mittagssonnenstrahle,
Ein rosenroter Schimmer fliegt
Um ihre alten Gräbermale;
Die Kräuter blühn; der Heideduft
Steigt in die blaue Sommerluft.

Laufkäfer hasten durchs Gesträuch
In ihren goldnen Panzerröckchen,
Die Bienen hängen Zweig um Zweig
Sich an der Edelheide Glöckchen,
Die Vögel schwirren aus dem Kraut –
Die Luft ist voller Lerchenlaut.

Ein halbverfallen niedrig Haus
Steht einsam hier und sonnbeschienen;
Der Kätner lehnt zur Tür hinaus,
Behaglich blinzelnd nach den Bienen;
Sein Junge auf dem Stein davor
Schnitzt Pfeifen sich aus Kälberrohr.

Kaum zittert durch die Mittagsruh
Ein Schlag der Dorfuhr, der entfernten;
Dem Alten fällt die Wimper zu,
Er träumt von seinen Honigernten.
– Kein Klang der aufgeregten Zeit
Drang noch in diese Einsamkeit.

– Theodor Storm (1817-1888)

Seerose

Seerose

Seerose

Wasserrose
Im waldgeschützten Grunde
ein stiller Weiher ruht,
Von Abendsonnenstrahlen
glimmt rosigroth die Fluth,
Viel breite glänzende Blätter,
die schwimmen auf dem Teich
Und träumend schließt die Krone
die Wasserrose bleich.
– Gaudy, Franz Bernhard Heinrich Wilhelm Freiherr von
(19.4.1800 – 1840)

Stolz – Lebensfreude

Stolz und Lebensfreude


 
Nimm Dir Zeit, um zu arbeiten, es ist der Preis des Erfolges.
Nimm Dir Zeit, um nachzudenken, es ist die Quelle der Kraft.
Nimm Dir Zeit, um zu spielen, es ist das Geheimnis der Jugend.
Nimm Dir Zeit, um zu lesen, es ist die Grundlage des Wissens.
Nimm Dir Zeit, um freundlich zu sein, es ist das Tor zum Glücklichsein.
Nimm Dir Zeit, um zu lieben, es ist die wahre Lebensfreude.
Nimm Dir Zeit, um froh zu sein, es ist die Musik der Seele.
– aus Irland
 

Gold. Goldiger. Herbst.

Ahorn im Herbst.


 
Im Herbst findet man alle Goldfarben. Gelbgold, Rotgold und das in allen denkbaren Nuancen. Wunderbar! Nicht nur für das Auge, sondern auch für Geist und Seele. Man muss sich nur ein wenig Zeit nehmen und diese Schönheiten betrachten.