Direkt zum Inhalt

Es ist vollbracht!

Posted in Info, Nachdenkliches, Politik, Verschiedenes, and wasmirindensinnkommt

Die Pharmaindustrie macht’s möglich! Endlich gibt es sie! Die Pille für den Mann!

Nein, nicht was Sie jetzt denken! Die neue Pille hat nichts mit Verhütung zu tun.

Diese Entwicklung ist viel genialer!

Sie ermöglicht es dem Mann, wieder die Stellung einzunehmen, die ihm die Frauen seit der Emanzipationsbewegung streitig machen wollen!

Schluss mit Softi und Hans Wurst, ein Pille täglich der Partnerin ins Essen gegeben und schon sind alle Probleme gelöst!

Bei regelmäßiger Anwendung wird man innerhalb der ersten vier Tage schon eine Veränderung im Verhalten der Partnerin feststellen.

  • Kein: Schon dein drittes Bier!
  • Kein: Bring den Abfall runter!
  • Kein: Heute nicht, ich hab’ Kopfweh!
  • Kein: Du könntest auch ein bisschen mehr arbeiten, Erna von nebenan hat schon wieder ein neues Kleid!
  • Kein: Willst du schon wieder in die Kneipe?

Dieses Präparat, von mehreren Testinstitutionen mit sehr gut getestet, genügt allerhöchsten Qualitätsansprüchen.

Zur leichteren Verabreichung in den ersten Tagen, kann dieses Präparat auch im Aussehen von: Smarties, M&M’s, Maoams, der Lieblingsschokolade usw. bezogen werden.

Selbst Sonderwünsche sind gegen einen geringen Aufpreis kein Problem.

Die Bundesregierung hat die Entwicklung dieses Präparates mit 34 Millionen Euro subventioniert, da sie sich eine positive Entwicklung der Gesellschaftsstrukturen davon verspricht. Insbesondere erhofft sie sich einen Anstieg der jährlichen Geburtenrate.

Erworben werden kann das Produkt zum Preis von 133,– Euro pro Monat in jeder Apotheke als Dreimonatspackung.

Teilen via:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.