Direkt zum Inhalt

Gesundheitsfürsorge für Bürger in NRW

Posted in Nachdenkliches, Satire, and wasmirindensinnkommt

  Eine groß angelegte Aktion des Landes NRW in Zusammenarbeit mit den Krankenkassen und der Landwirtschaftskammer sollen die Gesundheit der Bürger stärken. Das ist das erklärte Ziel dieser Aktion.

  Erkältung, Grippe, Bronchitis und andere jahreszeitlich bedingte Erkrankungen sollen erst gar nicht mehr auftreten. Die Folge, die Menschen fühlen sich wohl, die durch Krankheitsausfall bedingten Kosten fallen nicht an und die Wirtschaft wird so auch nicht belastet. Das führt in der Wirtschaft zu geringeren Ausgaben und gleichzeitig mehr Gewinn. Die Steuereinnahmen steigen. Dadurch steht wiederum Geld zur Verfügung, das zum Beispiel für die Infrastruktur oder Bildung dringend benötigt wird.

  Erreicht werden soll dieses Ziel vor der Grippe- und Erkältungszeit, die ab Januar 2015 beginnt.

  Aus diesem Grund wurden neun von zehn in den Weihnachtsverkauf kommenden Puten mit Antibiotikagaben versehen, die nach dem Verzehr die Menschen vor den meisten Bakterien und Viren, die solche Krankheiten auslösen können, schützen.

  Achten Sie aus diesem Grund bitte darauf, dass Sie nicht eine Pute für den Weihnachtsbraten ohne Antibiotikagabe kaufen.

LINK

Weitere Informationen: Neun von zehn Puten in NRW mit Antibiotika behandelt

Teilen via:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.