Direkt zum Inhalt

Schulcomputer und Pädagogik

Posted in Medien, Medienecken, Schule, and Unterricht

CAS (Cologne Area Schoolnet) und die pädagogische Nutzbarkeit

Seit Jahren können Schulen in Köln, wenn Sie ein entsprechendes Medienkonzept vorlegen, nach dem CAS (Cologne Area Schoolnet) ausgestattet werden.
Voraussetzung ist, dass sich die Schule mit ihrem Medienkonzept einem Wettbewerb stellt und ggf., wenn sie sich mit diesem Konzept gegen andere Schule durchgesetzt hat, nach obigem Standard ausgestattet werden.

In der Regel gehört dazu eine Komplettvernetzung der Schule inklusive Server, eine Ausstattung der Klassen mit einem Medienecken-PC, einem Drucker, einem Laptop, einem Beamer und entsprechender Softwaregrundausstattung. Dazu gehören im Moment u.a. die Softwarepakete Budenberg und Lernwerkstatt.

Die Hardwareeinrichtung und den Support übernimmt dankenswerterweise der Schulsupport von Netcologne, sodass die Schulen Pflege und Reparatur der Soft- und Hardware – bis auf das Wechseln von Druckerpatronen – freigestellt sind.
Ein Anruf beim Schulsupport und in der Regel wird dort schon, wenn möglich, über Onlinewartung sofort geholfen. Ist dies nicht möglich, kommt ein Mitarbeiter in die Schule und versucht dort das Problem vor Ort zu lösen.

Support bedeutet natürlich auch, dass möglichst gleiche Systemkonfigurationen vorhanden sind und nicht jede Lehrerin / jeder Lehrer Zugriff auf die Einstellmöglichkeiten eines modernen Betriebssystems wie Windows XP hat.

Gelöst wurde das bisher durch Wächterkarten, die eben diese Einstellungen schützen, aber auch die pädagogische Arbeit mit den Computern sehr einschränken können. Nämlich immer dann, wenn zum Beispiel der Browser das Flash-Plugin benötigt, um eine Webseite anzuzeigen.
In diesem Fall kommt mit Sicherheit der Hinweis, dass man nicht genügend Rechte besitzt und sich an den Systemadministrator wenden möge.
Auch die Installation eines Druckers, anderer zusätzliche Hardware wie ein Scanner oder auch das Anlegen einer schuleigenen Linkliste (kann normalerweise mit Firefox und dem Add-on Foxmarks Bookmark Synchronizer) auf einfache Weise realisiert werden und würde für Grundschüler ein gezieltes Surfen möglich machen, ist nicht möglich.
Denn nach einem Neustart des Rechners ist der ursprüngliche Zustand wieder hergestellt.

Für den Support ist das sicherlich eine feine Lösung, für die pädagogische Arbeit mit Neuen Medien muss hier allerdings meiner Meinung nach eine andere Lösung gefunden werden, denn die Pädagogik sollte Vorrang vor den Bedürfnissen des Supports haben.

Teilen via:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.